Lanza die zweite und die Kilos purzeln…

Am 22.12.2011 noch 101 kg, jetzt sind es 92 kg – 5 kg sollten noch gehen!
Aber alles der Reihe nach :) zum Unternehmen „Kärnten 2012 sub 10“

Wieder ging es nach Lanzarote, irgendwie schon meinen Insel! Ich mag sie, auch wenn viele sagen, da ist immer soviel Wind und es ist hügelig … ja stimmt, nur erstens sind die Hügel nicht wirklich schwer und das sage ich als Nicht-Leichtgewicht und zweitens der Wind ist mein Freund, der macht mich stark!

Habe nicht nur einen neuen Trainier sondern auch einen neue Kurbel-Rotor :) mit Power2Max. Sprich, ich trainiere seit neustem nach Watt! Ungewohnt war es zunächst, vor allem sobald einen Steigung kommt merkt man, mit wieviel Watt zu viel man in die Steigung reinfährt!

Auch neu war die Sitzposition, die mir der Pucher eingestellt hat und dass ich mit dem Zeitfahrrad unterwegs war!

Das Training gestaltete sich laut meinem Trainier Heinrich Sickl sehr umfang- und abwechslungsreich, frei nach dem Motto: „Keine Gnade, wennst heuer in Kärnten erfolgreich sein willst!“

Viele Stunden am Rad im Grundlagenbereich, Qualität statt Quantität!

Es lief recht gut, obwohl manchmal hatte ich das Gefühl, nicht wirklich stark zu sein!

Jedoch das änderte sich, als ich nach einer Woche mal ein bissl Gas geben durfte und auch der anschließende Koppellauf sehr gut ging! :)

Also doch gut drauf, Erleichterung!

Viel zu schnell ging die schöne Zeit in Lanzarote wieder vorbei und die Heimat hat mich wieder!

Jetzt heisst es wieder „Hackeln“ und schauen, dass genügend Zeit fürs Training bleibt!

Also bis bald und den News des Unternehmens „sub 10“